Routenvorschläge für Bootstouren in Leipzig

Routenvorschläge für Bootstouren in Leipzig

Der Bootsverleih am Wildpark ist idealer Ausgangspunkt für Paddeltouren im südlichen Auwald.

Egal ob mit dem Paddel- (Kajak bzw. Kanadier) oder Ruderboot. Dabei gehören die Stadt und seine Umgebung zu den schönsten Paddelgebieten in Sachsen. Leipzig bietet eine unvergleichliche Kombination aus urbanem Flair, einzigartiger Gründerzeit-Architektur (Unesco Weltkulturerbe)  und Naturparadies (Leipziger Auwald).  Insgesamt verfügt die Stadt über eine knapp 300 km ausgedehnte Fluss- und Kanal-Landschaft.

Die sehr geringe Fließgeschwindigkeit von Pleiße und Floßgraben bieten hervorragende Bedingungen für einen Ausflug für Groß und Kein.

Auch größere Touren auf der Weißen Elster und dem Karl-Heine-Kanal sind möglich. Um sich auf den Gewässern zurechtzufinden, beraten wir Sie gerne bei der Auswahl der Touren und stellen Ihnen das nötige Kartenmaterial zur Verfügung.

Routenvorschläge für Bootstouren in Leipzig ab/an Wildpark

    • Pleiße » Floßgraben » Lauer » Cospudener See und zurück (Kurs 1)
    • Pleiße » Floßgraben » Lauer » Cospudener See, zurück über Weiße Elster (Kurs 1) & (Kurs 1A)
    • Elsterflutbett » Karl-Heine-Kanal » Hafen und zurück (Kurs 2)

  • Elsterflutbett » Weiße Elster » Rennbahnsteg („Schleussig-Plagwitz-Runde“) (Kurs 7) Weiße Elster ab Pegau » Rennbahnsteg (Kurs 1A)

Die Kurse können in Teilstrecken befahren oder kombiniert werden – wir beraten Sie gern.

Weitere Informationen zum Fahrgebiet erhalten Sie auf den Seiten des Touristischen Gewässerverbundes Leipziger Neuseenland.

Unser Angebot

Bootsverleih

Der Bootsverleih am Wildpark ist idealer Ausgangspunkt für Paddeltouren im südlichen Auwald. Erleben Sie die Natur ganz individuell mit einem Paddel- (Kajak oder Kanadier) oder Ruderboot

Motorbootfahrten

Entdecken Sie auf unseren geführten Motorbootfahrten die vielfältige Leipziger Architektur und lernen Sie Leipzig von seiner wohl schönsten Seite kennen. Für Liebhaber von Ruhe und Schönheit ist der Leipziger Auwald mit seiner beeindruckenden Flora und Fauna die richtige Wahl.

Unser Grillplatz

Sie sind auf der Suche nach einem Grillplatz? Dann sind sie genau richtig bei uns.

Egal ob Sie nach einer Paddeltour oder geführten Motorbootfahrt noch gemütlich zusammensitzen und etwas Grillen möchten oder für Ihre Feierlichkeit (Event) wie z. B. Ihre Firmenfeier oder Ihren Familienausflug auf der Suche nach einem Grillplatz sind.

Unser Standort – direkt am Wildpark

Unser Bootsverleih befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Wildpark. Der Wildpark ist eines der attraktivsten Naturerholungsgebiete der Stadt Leipzig. Er befindet sich im südlichen Auwald und erstreckt sich auf einer ca. 46 ha großen Fläche. Mit seinen etwa 25 Tierarten und ca. 250 Tieren ist der Wildpark ein idealer Ausflugsort für Groß und Klein. Sie finden im Wildpark Tiere, die in Mitteleuropa in freier Wildbahn vorkommen wie z.B. Reh-, Schwarz- und Rotwild. Aber auch Wisent, Luchs und Elchen können Sie bei einem Rundgang bewundern. Ferner komplettieren Waschbären, Muffelwild und Mink die Artenpalette.

Wasserstadt Leipzig

Entgegen der meisten deutschen Großstädte liegt Leipzig zwar nicht an einem großen Fluss wie z.B. Rhein oder Elbe, wird aber von mehreren kleineren Flüssen wie z.B. der Pleiße, der Weißen Elster und der Luppe sowie Kanälen durchflossen. Dadurch ergibt sich ein weit verzweigtes Wasserwegenetz inmitten der Stadt, welches in Deutschland sein Gleichen sucht. Nicht zu unrecht wird Leipzig als „Klein-Venedig“ bezeichnet. Glaubt man den Erzählungen der Stadtführer verfügt Leipzig sogar über mehr Brücken als die bekannte italienische Mittelmeerstadt.

Seit der Wende wurde intensiv in die Wasserwege investiert. Die Pleiße wurde vielerorts wieder freigesetzt und erblickte das Licht der Welt. Zudem konnte die Wasserqualität stark verbessert werden. Da es kaum Motorbootverkehr und Strömung gibt, sind die Leipziger Gewässer ideal geeignet zum Paddeln und Rudern. Insbesondere für Anfänger und Familien mit kleinen Kindern können auf den Leipziger Flüssen und Kanälen risikoarm die Stadt vom Wasser aus erkunden.

Zu bieten hat die Stadt eine ganze Menge wie z.B. den Karl-Heine-Kanal und die Weiße Elster. Dabei kann man die verschiedenen Stadtteile vom Wasser her erkunden und die Stadt so von einer ganz anderen Perspektive erleben.

Besonders reizvoll ist der Floßgraben. Er führt durch den Auwald. Obwohl inmitten der Stadt gelegen, fühlt man sich fast wie im Urwald.